Kinder - und Jugendbücher






Scherben der Dunkelheit – Gesa Schwartz

Vom cbt Verlag

Gebundene Ausgabe: 19,99 €
EBook: 13,99 €

ISBN: 978-3570164853

Ab 14 Jahren

Seiten: 592

Klappentext:

Die sechzehnjährige Anouk verbringt die Ferien in einem kleinen Dorf in der Bretagne. Kurz nach ihrer Ankunft gastiert der Dark Circus in der Nähe: ein geheimnisvoller Zirkus, der im Dorf für seine düsteren und besonderen Vorstellungen bekannt ist. Auch Anouk gerät schnell in seinen Bann und damit in einen Kosmos, den sie kaum für möglich hielt: Eine magische Welt öffnet sich vor ihr, in der sie den mysteriösen Zauberer Rhasgar kennenlernt. Doch der Dark Circus birgt mehr, als Anouk ahnt. Bald schon schwebt sie in tödlicher Gefahr und weiß nicht mehr, wem sie trauen kann. Denn es gibt keine Regeln im Dark Circus bis auf eine: Nichts ist, wie es scheint ...

Mein Fazit:

Zum Cover:

Ein wundervolles Cover hat der cbt Verlag gezaubert. Es ist recht dunkel gehalten, aber das passt sehr gut zur Geschichte. Der silberne Schriftzug des Titels passt einfach perfekt dazu.
Er lässt sich beim Lesen auch problemlos abnehmen so dass man ihn nicht versehentlich einreißt.

Zur Geschichte:

Ich war sofort in diese Geschichte verliebt, sie ist spannend, traurig und mystisch zugleich.

Ich erlebte Anouk in vielen Situationen und fragte mich, ob sie, diese  wohl meistert. Aber das liest bitte selbst. Sie lernt Freund und Feind kennen und manchmal weiß man nicht wer ihr wohlgesinnt oder feindlich gesinnt ist.

Der Schreibstil ist flüssig und spannend bis zur letzten Seite. Gesa Schwartz hat es geschafft mich in die Welt des Zirkus und deren Artisten zu entführen.

Es ist also so schön bildlich dargestellt das es mir nicht schwerfiel in diese Welt einzutauchen und mich dort wohl zu fühlen.

Dieses Buch ist ab 14 Jahren, aber es ist auch etwas für Erwachsene die etwas für Magie übrig haben.
Ich danke dem cbt Verlag für dieses Rezensionsexemplar und hoffe weiterhin auf gute Zusammenarbeit.

Ich gebe 5 von 5 Sternen, einfach weil die Geschichte so schön ist und auch ans Herz geht








Schattenengel – Himmel

Band 2

Vom Eisermann Verlag

Taschenbuch: 12,90 €
eBook: 3,99 €

Seiten: 444

ISBN: 978-3961730254

Klappentext:

»Alles okay«, wehrte Lizzie ihn heiser ab und wischte sich mit dem Handrücken das Blut von den Lippen.

»Du stirbst«, sagte er leise. Nichts daran war okay.

Nachdem Lizzie beim Einsturz des Engelsgerichtes nur knapp mit dem Leben davongekommen ist, sucht sie nun verzweifelt einen Weg zurück nach Hause. Zur Seite steht ihr dabei der Erzengel Michael, aber dessen Loyalität galt bis vor Kurzem noch seinem Vater Azrael. Inmitten der Angst um das Schicksal der Welt und ihre eigene Zukunft weiß Lizzie nicht, ob sie ihm trauen kann. Schließlich ist nicht nur Azrael auf der Jagd nach ihr …

Während zur selben Zeit auf der Erde der Engelsrat einberufen wird, hat auch Sam einen Weg in den Himmel gefunden. Vor den Augen der Engel verborgen ist er bereit, alles für Lizzies Rettung zu tun. Doch bald muss er feststellen, dass der einzig wahre Feind die Zeit ist. Denn bald wird der Engel in Lizzies Inneren ihre Seele vollends kontrollieren – und das bedeutet ihren Tod.

Mein Fazit:

Zum Cover:

Wie auch schon bei Band 1, ist es ein wunderschönes Cover. Denkt man bei Band 1, es könnte Sam auf dem Cover sein, so denkt man hier es wäre Lizzie. Perkekt Farbabstimmung rundet das Cover ab.
Für mich total gelungen.

Zur Geschichte:

Band 2 beginnt sofort dort wo Band 1 endete, was ich sehr schön finde, so muss man keine Einleitung lesen. Ich war sofort wieder im Geschehen drin. Die Geschichte nimmt noch mal an Spannung zu, wobei Band 1 schon total spannend war.

Einige Protagonisten ändern ihre Meinung, bei welchen man es nicht dachte. Lizzie und Sam sind und bleiben meine Lieblinge bei der Geschichte, aber auch viele spannende Wendungen geschehen.

Man wird weiter aufgeklärt über die Familie der Erzengel, was Sara Brandt sehr gut gelungen ist.
Der Schreibstil ist auch hier flüssig und spannend und man kann das Buch nicht bei Seite legen, denn man will unbedingt wissen wie es weiter geht.

Lizzie sowie auch Sam müssen einige Herausforderungen bestehen, jeder auf seine Art.
Die Geschichte ist nicht zwingend für Jugendliche sondern auch für Erwachsene.

Jeder der Fantasy mag sollte hier unbedingt zugreifen.

Ich gebe 5 von 5 Sternen, da ich durchweg unterhalten wurde.





(Bildrechte liegen beim Masou Verlag)

Agathe und der Rat der Sieben – Katrin Lachmann

Vom Masou Verlag

ISBN: 978-3944648750

Taschenbuch: 10,90 €
eBokk: 2,99 €

Seiten: 212

Klappentext:

Das Schuljahr geht zu Ende und Agathe befürchtet, dass ihr wieder unendlich langweilige Ferien bevorstehen. Zurecht nennt sie ihr Bruder Aschenputtel, denn so fühlt sie sich in der Gegenwart der Mutter und des Bruders.
Das Blatt wendet sich für Agathe, als sie auf Ral trifft. Zum ersten Mal in ihrem Leben fühlt sie sich bedeutend und geliebt. Allerdings umgibt Rals Familie ein großes Geheimnis und mittendrin findet sich Agathe wieder. Zusammen mit Ral versucht sie das Geheimnis zu lüften und geht damit ein großes Wagnis ein.
Wird ihre Suche von Erfolg gekrönt sein? Mit welchen Widrigkeiten müssen sie kämpfen? Begleite die beiden auf ihrem Abenteuer.

Mein Fazit:

Zum Cover:

Es ist toll geworden, es passt perfekt zum Buch man könnte meinen das Buch wurde zum Cover geschrieben. Wenn man es liest weiß man genau wie es dort aussieht. auch die Farben sind toll gewählt und es ist nicht überladen.

Zur Geschichte:

Ich würde sagen es ist kein klassisches Jugendbuch, denn auch Erwachsene werden ihren Spaß an der Geschichte haben. Ich wurde total verzaubert davon und hätte ewig weiterlesen können.

Hier geht es um Vertrauen, Ehrlichkeit, Gesundheit und respektvolles Miteinander, was in unserer Gesellschaft leider immer rarer wird, umso schöner ist es diese Geschichte zu lesen. Am Rande bekommt man auch die Anfänge einer ersten Liebe mit, aber das ist eher zweitrangig, aber so schön geschrieben das es einfach super mit in die Geschichte passt.

Hier geht es um Magie und die Kraft der Natur, um Heilsteine, was sich sehr spannend finde, da ich auch an die Kraft der Heilsteine glaube

Wer sich von Magie und den Wundern der Natur verzaubern lassen möchte, sollte hier zugreifen. Es lohnt sich definitiv.

Ich gebe 5 von 5 Sternen, weil ich einfach nicht aufhören konnte zu lesen bis ich am Ende war








Das Erbe der Macht – Essenzstab – Andreas Suchanek

Band 2

Von Greenlight Press

Auch hier gibt es die Gebundene Ausgabe mit den ersten drei eBooks
eBook: 2,49 €

Seiten: 128

Klappentext:

Um voll auf seine Fähigkeiten zugreifen zu können, benötigt Alexander Kent einen Essenzstab. Doch als er und Jen nach dem Stabmacher suchen, stellen sie überrascht fest, dass dieser verschwunden ist. Eine Jagd beginnt.
Gleichzeitig wollen die Lichtkämpfer im Castillo endlich erfahren, was der Rat ihnen verheimlicht. Hierfür schmieden sie einen waghalsigen Plan. Niemand ahnt, dass das Böse in ihrer aller Mitte darauf lauert, erbarmungslos zuzuschlagen.

Mein Fazit:

Zum Cover:

Auch hier ist es wieder ein wunderschönes Cover, die Farben harmonieren perfekt miteinander und auch hier passt es gut zur Geschichte.

Zur Geschichte:

Es geht direkt weiter wo Band 1 zu Ende war. Wir bekommen Einblick in die Vergangenheit einiger Protagonisten.

Besonders bin ich davon angetan, dass Berühmtheiten in seiner Geschichte Platz gefunden haben. Ich persönlich bin ein großer Fan von Johanna von Orleans, aber auch solch Größen wie Leonardo da Vinci oder Einstein kommen hier gut zur Geltung.

Es geht total spannend weiter. Der Schreibstil ist wie beim ersten Band, total flüssig. Es sind keine langatmigen Passagen dabei und was ich immer besonders gut finde, keine langen Kapitel, so lässt sich auch mal schnell ein Kapitel nebenbei lesen.

Ich danke Andreas Suchanek dafür, dass er mich mit seinem Erbe der Macht verzaubert hat und für die Breitstellung eines Rezensionsexemplars.


Auch hier gibt es wieder volle 5 Sterne




Das Erbe der Macht -  Aurafeuer

Band 1

Vom Greenlight Press Verlag

Gebundene Ausgabe :

Als gebundene Ausgabe gibt es Das Erbe der Macht: Schattenchronik, das sind Band 1 bis 3 in einem Buch. Der Preis liegt bei 19,99 €

eBook: 0,99 €

Seiten: 139

Klappentext:

Die Welt, wie du sie kennst, ist eine Lüge!
Seit über einem Jahrhundert verbirgt der Wall die magische Gesellschaft vor Menschenaugen, garantiert Friede und Gleichheit zwischen Menschen und Magiern. Doch in den Schatten tobt ein Krieg um die Vorherrschaft. Jennifer Danvers ist eine Lichtkämpferin. Als ihr Freund und Kampfgefährte stirbt, erwacht mit Alexander Kent ein neuer Erbe der Macht, der von ihr in die Welt der Magie eingeführt werden muss.
Keiner von beiden ahnt, dass das Gleichgewicht der Kräfte außer Kontrolle geraten ist. Das Böse holt zum großen Schlag aus, um den Wall endgültig zu zerschmettern.

Machtvolle Zauber, gefährliche Artefakte, uralte Katakomben und geheime Archive. Die Lichtkämpfer und der Rat des Lichts – Johanna von Orleans, Leonardo da Vinci, und weitere Größen der Menschheitsgeschichte – stellen sich gegen das Böse.

Mein Fazit:

Zum Cover:

Es ist toll und passt perfekt zur Geschichte. Auch der Titel ist eins mit dem Cover. Die Farben sind sehr harmonisch aufeinander abgestimmt.

Zur Geschichte:

Erst einmal muss ich sagen, dass ich nicht weiß warum ich solange gewartet habe diese Geschichte anzufangen, denn sie ist toll.

Allein schon das wir es hier mit Größen wie Johanna von Orleans oder Leonardo Da Vinci zu tun haben, macht die Geschichte so besonders.

Ich war ab der ersten Zeile gefangen im Bann von Andreas Suchanek, die bildliche Darstellung ist total gelungen. Ich fühlte mich direkt dabei, bei den Licht- und Schattenkämpfern.

Es gibt kurze Kapitel, was ich sehr gut finde, so kann man auch mal ein Kapitel zwischendurch lesen. Es ist von Anfang bis Ende Spannung drin und keine langatmigen Passagen.

Der Schreibstil ist total flüssig und es ist einfach zu lesen.

Andreas Suchanek hat mich in eine andere Welt entführt, wo ich gern länger verweile. Ich beginne gleich den zweiten Teil (Das Erbe der Macht – Band 2 – Essenzstab) und denke er wird auch so toll.

Ich gebe 5 von 5 Sternen, da ich durchweg in eine andere Welt abgetaucht bin.





Herbstprinzessin – Nicky P Kiesow

Band 2 – Sommertaufe

eBook: 1,49 €

Seiten: 113

Klappentext:
Hannah lebt mit ihrer Zwillingsschwester, ihrem Kater Jack the Ripper und ihren Großeltern in einer Kleinstadt namens Madison. Nach einem schweren Verkehrsunfall fällt sie ins Koma und wird von den Ärzten als gehirntot erklärt. In dem Moment materialisiert sich ihr Bewusstsein in einem Zwischenreich, wo Gaia auf sie wartet. Sie macht Hannah ein verlockendes Angebot: Die junge Frau erhält noch für einige Wochen ihr Leben zurück, wenn sie dafür die Ausbildung zur Jahreszeit antritt.

Mein Fazit:

Zum Cover:

Es sieht genauso aus wie das des ersten Bandes, was total toll geworden ist. Nur der Untertitel ist von Donnergrollen in Sommertaufe geändert worden

Zur Geschichte:

Wie schon von Band 1 bin ich auch vom zweiten Band der Reihe begeistert. Ich war sofort wieder in der Geschichte drin und fieberte mit Hannah mit. Wie wird es sein als Jahreszeit? Und was ist das für eine Ausbildung?

Was passiert nach den Wochen die ihr Gaia noch gegeben hat?
Der Schreibstil ist geblieben, also total flüssig und spannend, was es einem einfach macht, die Geschichte an einem Stück zu lesen. Es kommen einige neue Protagonisten dazu, aber die gewinnt man auch gleich lieb.

Für mich ist es eine total gelungene Fortsetzung zu Band 1

Ihr müsst sie unbedingt lesen, ich bin total begeistert.

Ich gebe auch hier 5 von 5 Sternen





Herbstprinzessin – Donnergrollen

Nicky P Kiesow

Band 1

Taschenbuch 9,99 € (voraussichtlich ein Sammelband mit allen 3 teilen)

eBook 0,99 €

Seiten: 235 ( Sammelband)

In ihrer idyllischen Kleinstadt führt Hannah ein beschauliches und normales Leben, bis ein schreckliches Ereignis all ihre Wünsche und Hoffnungen für die Zukunft zunichtemacht. Nur das Angebot einer mysteriösen Frau, die sich als Erdmutter vorstellt, könnte Hannah ihr altes Leben wiedergeben. Doch will die junge Frau wirklich zu einer der Jahreszeiten ausgebildet werden, um fortan in Gaias Diensten zu stehen? Eine Entscheidung, die Hannahs Leben für immer verändern wird.

Mein Fazit:

Allein das Cover regt einem zum kaufen und lesen an, so liebevoll gestaltet. Die Farben sind einfach ein Hingucker

Ich fing an zu lesen, und war sofort in der Geschichte drin. Nicky P Kiesows Schreibstil ist wie kein anderer, er ist super flüssig und auch spannend. Ich wollte das Buch nicht beiseitelegen. Die Protagonistin Hannah ist total sympathisch und man nimmt ihr Ihre Geschichte ab. Auch Gaia ist toll, wie sie Hannah alles erklärt, auf solch einer liebevollen Art und Weise, dass man Gaia nur mögen kann.

Es werden mehrere Bände werden, ähnlich wie bei Noel & Noelle oder auch der Fuchsreihe und ich freu mich auf jedes einzelne

Ich gebe 5 von 5 Sternen, einfach eine traumhafte Geschichte


Für mich wieder einmal eine tolle Fantasy- Geschichte von Nicky P Kiesow




Tom Janus und die Wettermacher – Amon Just

Taschenbuch 6,99 €
eBook 0,99 €

Seiten: 220

Klappentext:
Der zwölfjährige Wettermacher Tom Janus ist verzweifelt. Er hat kein Talent zur Wetterproduktion auf der Erde - sein Atem reicht nicht zum Windblasen, er kann nichts vereisen, er niest keine Wolken und seine Tränen eignen sich nicht zur Regenproduktion. Wie gut, dass zufällig sein Gnurps-Talent entdeckt wird. Verfolgt von Schneehaglern und Wasserspeiern wird er auf der Eisfläche des Schwarzmoors zum Gnurps-Star. Doch als unerklärlicherweise die Temperaturen auf dem Wetterplaneten und der Erde immer höher klettern, schmilzt die Eisfläche. Eine Welt bricht für Tom zusammen. Er macht sich mit seinen Freunden auf den Weg, um das Rätsel zu lösen.

Mein Fazit:

Das Cover ist total schön gemacht und passt perfekt zu diesem Buch.

Es ist total niedlich und Kinder- und Jugendgerecht geschrieben. Die Protagonisten sind super dargestellt, vor allem Tom. Alle haben eine Begabung nur  bei Tom zeigt sich keine, was es für ihn wirklich schwer macht, aber er versucht damit zurecht zu kommen. Sein einziger Lichtblick ist das Gnurps spielen bei den Kometen.

Er und seine Freunde erleben viele spannende Abenteuer, die in diesem Buch auch super rüber gebracht werden.

Der Schreibstil ist flüssig und spannend. Amon Just hat mich noch einmal in meine Kindheit zurück versetzt mit diesem tollen Buch. Das einzige was mich ein wenig gestört hat war, dass die Kapitel für Kinder doch recht lang sind. Das hat die Geschichte aber wieder ausgeglichen, da man weiter lesen muss, denn man möchte wissen wie es mit Tom und seinen Freunden weiter geht.


Ich gebe diesen Buch 5 von 5 Sternen, das hat dieses Buch mehr als verdient


Maggie und die Stadt der Diebe – Patrick Hertweck

Verlag: Gulliver

Gebundene Ausgabe:  14,99 €
Taschenbuch: 8,95 €
eBook:  12,99

Seiten: 304

ab 11 Jahre

Klappentext:
New York, 1870. Kalt und düster ist es in den Slums von Manhattan. Ziellos irrt Maggie durch schmutzige Gassen voller Bettler. Sie ist heilfroh, als sie bei einer Bande junger Diebe Unterschlupf findet. Schon bald fühlt sie sich dort wie zu Hause. Bis eine gemeinsame Diebestour sie zu einem Kirchturm führt, der schlimmste Erinnerungen in ihr wachruft. Maggie muss sich endlich ihrer Vergangenheit stellen. Doch Licht ins Dunkel kann nur einer bringen: der sagenumwobene Herrscher über die New Yorker Unterwelt. Atmosphärisch und fesselnd - ein brillant geschriebenes Erstlingswerk in der Tradition von Rowling und Funke.

Mein Fazit:

Das Cover ist total schön und spiegelt Maggie wieder, auch die Hintergrund - Kulisse ist toll gelungen.

Obwohl dies ein Jugendbuch ist, kann auch ein Erwachsener es lesen, und sich in eine Welt zurück versetzen lassen zu Zeiten des Harry Potter. Ich war sofort in der Geschichte drin und liebte Maggie gleich. Auch die anderen Protagonisten sind toll dargestellt. Die Abenteuer sind sehr bildlich erklärt  und man fühlt sich als wäre man direkt dabei.

Die Freude und die Ängste die Maggie in dieser Geschichte erlebt, sind für auch leicht zu verstehen und nach zu vollziehen.

Der Schreibstil ist total flüssig und für ein Jugendbuch angemessen. Leicht verständlich und einfach zu lesen. Es sind für mich keine überflüssigen Sätze oder Szenen dabei, Alles ist in diesem Buch stimmig.

Ich gebe 5 von 5 Sternen und hoffe noch mehr von Patrick Hertweck zu lesen.


Ich danke Patrick Hertweck nochmal vielmals für das schöne Rezensionsexemplar




Der Drachenflüsterer – Boris Koch

Verlag Heyne fliegt
Gebundene Ausgabe 1 2,99 €
eBook 9,99 €

Seiten: 432

Klappentext:

Der junge Ben ist Drachenflüsterer und hat es sich zur Aufgabe gemacht, die majestätischen Geschöpfe vor der Verfolgung durch die Drachenritter zu schützen. Eine Mission, mit der er sich im Großtirdischen Reich viele gefährliche Feinde verschafft hat. Als der am meisten gefürchtete Kopfgeldjäger des Landes auf Ben angesetzt wird, muss dieser fliehen, begleitet von seinem treuen Gefährten, dem Drachen Aiphyron. Es bleibt ihm nur eine Hoffnung: Im Ewigen Eis, bei den weißen Drachen, könnte es ein wirksames Mittel geben, um den Orden dauerhaft zu schlagen. Doch der Weg dorthin ist gefährlich – und die weißen Drachen gelten als besonders grausam. Andererseits: Wann hätte Ben sich jemals vor Drachen gefürchtet?

Mein Fazit:

Obwohl dies der vierte Band einer Reihe ist, kann man dieses Buch auch lesen ohne die anderen Teile gelesen zu haben.

Zum Cover kann ich nur sagen, dass ich es aufgrund dessen beim Bloggerportal angefragt habe, ja ich bin auch so eine die viel nach Cover geht, kann natürlich auch ein Reinfall bedeuten. Dies ist bei diesem Buch aber nicht der Fall, ich fühlte mich rundum unterhalten.

Die Charaktere sind toll dargestellt und den einen mag man den anderen eben nicht. Die Handlungstränge sind nachvollziehbar, wobei man nicht vergessen sollte, dass dies ein Fantasybuch ist. Zwischendurch empfand ich ein paar langatmige Zeilen, aber im Großen und ganzem ist es spannend und auch witzig. Manche Sprüche sind einfach zum Lachen.

Der Schreibstil ist flüssig und leicht verständlich, sollte bei einem Jugendbuch auch so sein, was nicht heißt Erwachsene können es nicht lesen. Ich bin relativ überrascht wie schnell ich es durch hatte. Ich kann Drachenfreunden dieses Buch nur empfehlen, ihr werdet lachen und vor Spannung weiterlesen, bis ihr merkt das Buch ist schon zu Ende.

Ich gebe 4 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen