Donnerstag, 29. Juni 2017

Rezensionsexemplar Die Letzten





Hallo Ihr Lieben

Heute erreichte mich dieses tolle Buch von Oliver Pätzold, dass ich zur Rezension lesen darf.
Ich habe von ihm schon Eryleion gelesen, was ein Fantasybuch war.
Eryleion war mega toll und nun bin ich gespannt wie ein Thriller aus seiner Feder ist.
Ihr werdet es erfahren

Eure Emma

Bildquelle

Rezension zu Geist


Geist – Michael Barth

Books on Demand
Taschenbuch 8,99 €
eBook 1,99 €
256 Seiten

Christian und Daniel sind auf dem Weg zu einem Rockkonzert. Christian muss schon vorglühen, weil auf dem Konzert die Preise horrend sind, weshalb Daniel fahren soll, dieser aber frisch seinen Führerschein bestanden hat und selbst schon zwei Flaschen Bier getrunken hat.
Während der Fahrt nervte Christian ihn so sehr und behinderte ihn beim Fahren auch noch, sodass es zum Unfall kam. Seit diesem Zeitpunkt ist nichts mehr wie es war!
Christian ist todmüde und will nur noch schlafen, da wird er scheinbar von einem Geist heimgesucht, der ihm immer die schlimmsten Dinge ins Ohr flüstert. Christian denkt, jetzt wird er verrückt.

Also vorab einmal, ich hatte es an einem Tag durch, weil man unbedingt wissen möchte wie es weitergeht. Dreht Christian jetzt tatsächlich vollkommen durch oder hatte er nur einen Alptraum?
Ich empfand es als sehr spannend, wobei es auch ein total flüssiger Schreibstil ist. Die Protagonisten sind super und glaubwürdig dargestellt.
Michael Barth hat meine Erwartungen wieder zu 100% erfüllt.
Ich gebe 5 von 5 Sternen, da ich super unterhalten wurde

Zum Schluss noch ein Dankeschön an Michael Barth, dass er mir ein Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.



Montag, 26. Juni 2017

Neuste Rezension


Alien: Covenant – Alan Dean Foster

Vom Luzifer Verlag
Taschenbuch 12,99 €
eBook 7,99 €
392 Seiten

Das Schiff Covenant ist auf dem Flug zum Planeten Origae-6 um ihn zu kolonialisieren, das einzige Crewmitglied ist Walter, doch unterwegs geraten sie in eine Partikelwelle und die Hyperschlafkapseln der Besatzung werden geöffnet.

Daniels steht an der Kapsel ihres Mannes Jacob doch diese lässt sich nicht öffnen und fängt auch noch Feuer. Sie muss mit ansehen wie er stirbt. Da Jacob der Captain war, wird nun Oram zum Captain, womit nicht alle zufrieden sind, am wenigsten er.

Da bei der Suche nach einen nächst bewohnbaren Planeten nur Origea-6 gefunden wurde, sind alle überrascht als sie einen in unmittelbarer Nähe entdecken. Sie gehen runter…….

Ich hatte ja ein wenig Angst es zu lesen, da ich schon einige negativen Kommentare dazu las. Aber ich bin total begeistert von dem Buch. Es ist so spannend geschrieben, dass ich es an einem Tag durch hatte. Der Schreibstil ist total flüssig und der Aufbau der Charaktere ist auch super. Ich kann es einfach nur weiterempfehlen.

Ich gebe 5 von 5 Sternen, allein nur wegen der Spannung die aufgebaut wurde. Das Buch hat mich super unterhalten

Erhältlich hier 


Sonntag, 25. Juni 2017

Gelesene Seiten im Mai

Hallo Ihr Lieben

Ich habe es geschafft im Mai 3412 Seiten zu lesen. Bin gespannt wieviele es im Juni werden

Eure Emma

Rezension zu Keylam und der Stachel des Bösen



Keylam – Der Stachel des Bösen – Anne Schmitz

eBook 1,99 €
67 Seiten

Keylam ist ein Freiling und möchte gern ein Kämpferling werden.
Er muss ins Elfenreich um ein Band aus dem geflochtenen Elfenhaar zu bekommen, da wird er dann seinen Kristall anbringen, denn das Band ist unkaputtbar und unverlierbar.
Er begibt sich dorthin und ab seiner Abreise begegnen er und seine Freundin viele Abenteuer.

Dies ist das zweite Buch von Anne Schmitz über Keylam, ich muss dazu erwähnen, es sind Kinderbücher. Empfohlenes Alter 6 – 10.
Ich finde die Geschichte süß und spannend für die Kleinen, ich hatte meine Freude am gelesenen. Sie eignet sich auch sehr gut zum vorlesen.
Wer seinen Kleinen das Lesen näherbringen möchte macht mit den Büchern um Keylam nichts falsch. 

Ich empfehle es auf jeden Fall weiter
Danke an Anne Schmitz für das bereitstellen des eBooks

Hier erhältlich

Bildquelle 

Samstag, 24. Juni 2017

Rezension zu Das Angstexperiment



Das Angstexperiment – J A Konrath


Von  Amazon Publishing Deutschland

Taschenbuch 9,99 €

eBoook 4,99 €

320 Seiten



Acht Testpersonen sollen eine Nacht im Butler Haus überleben. Das Haus ist als Spukhaus bekannt, dort sind viele sadistische Morde im Laufe der Jahrhunderte passiert.

Jeder der davon hört, will eigentlich nix davon hören!

Diesen acht Testpersonen ist zuvor im Leben schon etwas sehr schlimmes zugestoßen, weshalb sie ausgewählt wurden.

Also als allererstes, ich hatte das Buch in zwei Tagen durch. Es ist so spannend geschrieben, dass man es nicht aus der Hand legen kann. Die Protagonisten auf der guten Seite sind alle sympathisch und das ist ja auch schon nicht einfach für einen Autor das hinzubekommen.

Der Schreibstil ist super flüssig, also da gibt es nichts zu bemängeln. Die Wendungen im Verlauf der Geschichte sind auch super geschrieben.

Am Anhang des Buches stellte ich fest das es über alle vohandenen Personen des Buches schon Geschichten gab, was ich aber nicht beim Lesen gemerkt habe. Werde mir  dieses Bücher aber definitiv noch zulegen.



Zu guter Letzt bedanke ich mich beim Verlag dass ich dieses Buch lesen durfte.

Für mich eine klare Leseempfehlung!

Freitag, 23. Juni 2017

Mein neuster Zugang (gestern & heute)

 

 

Der Patient (heute)

 

Der goldene Kompass (gestern)




Meine neuste Rezension



Eryleion – Lana Sommerfeld

Von CreateSpace Independent Publishing Platform
Taschenbuch 17,11 €
eBook 0,99 €
604 Seiten

Daniel und Frank treffen im Einkaufszentrum auf Gorwick, Daniel denkt er ist nicht von dieser Welt.
Er begibt sich auf die Suche nach ihm.
Als sie in einem Spieleladen ankamen, empfing sie Gorwick. Gorwick erzählte ihnen einiges doch die beiden wollten ihm nichts glauben. Plötlich schliefen sie ein und wachten in einer anderen Welt wieder auf.
Frank denkt jetzt sind sie verrückt geworden, denn er konnte nicht glauben was er sieht, Zwerge und Elfen, und sogar ein Zentaur.

So wie immer las ich keinen Klappentext oder sonst irgendwas darüber, das mach ich nie, doch ich war gleich von Anfang an in der Geschichte. Sie ist so schön und spannend geschrieben. Der Schreibstil ist sehr flüssig und sehr angenehm zu lesen.
Sie erleben sehr viel Abenteuer und ich bin froh dabei gewesen zu sein. Ein tolles Fantasybuch und für jeden Fan ein MUSS!
Ich bin froh dieses Buch im Rahmen einer Leserunde gelesen zu haben.